Archiv

Halbzeit

Anfang Dezember hatte ich, vom Drama Club, einige Musical Auftritte "Joseph and the amazing technicolor Dreamcoat", welche sehr sehr gut gelaufen sind! Waehend dieser Zeit hatte ich auch einen "snow day", dh. keine Schule, weil zu viel Schnee lag, und einen solchen habe ich nebenbei auch heute...

Vom 21.12- 01.01. waren meine Eltern dann hier zu Besuch, was mich sehr gefreut hat! =) An meines Vaters Geburtstag waren wir in Pittsburgh und haben uns die Stadt angesehen und sind anschliessend zu Freunden von Valerie gegangen zum dinner. Ach uebrigens mom, little Oscar ist gestorben...fuer alle anderen Oscar ist der Hund von diesen Freunden...
Dann waren wir noch in Clolombus Freunde von meinem daddy besuchen, an den Niagara Falls, welche ziemlich eindrucksvoll sind, allein schon durch den Krach den sie produzieren, und am Ohio River, Beaver Creek State Park und kurz in West Virginia, ach und dann sind wir natuerlich noch nach Cleveland gefahren um Lake Erie zu sehen, welcher so riesig ist, dass er schon aussieht wie das Meer, aber ungluecklicherweise war es an dem Tag so verdammt neblig, dass man den See nicht sehen konnte... Ansonsten haben wir noch alle moeglichen Sachen in Youngstown gemacht und natuerlich shoppen geganen. Weihnachten war hier genauso wie zu Hause auch, ausser dass man am 24. morgens und abends in die Kirche geht und die Geschenke dann morgens am 25. bekommt; ansonsten kein Unterschied- auch die ganzen Feiertage mit der Familie verbringen und ja wie zu Hause...
Silvester oder "New Years Eve" naja...es ist schon mal ganz lustig , dass es hier ebenfalls Tradition ist Sauerkraut und Schweinefleisch zu essen, aber ansonsten...es geht keiner raus auf die Strasse hier um ein Feuerwerk zu machen, dass ist hier nur am July 4th ueblich. Man dark Raketen und das ganze Zeug kaufen, aber es ist verboten anzuzuenden; macht ja auch Sinn... Und auf Grund dessen hatte lediglich die Universitaet hier ein Feuerwerk gemacht auf derem Campus und das konnten wir hoeren aber nicht sehen; es war also mehr oder weniger ein ganz normaler Abende, so wie jeder andere auch...

Mein goldener 17. Geburtstag war ganz suess, da ich in der Schule ganz viele Geburtstagslieder gesungen bekommen habe und in der Cafeteria zum lunch hatten wir dann Kuchen und cookies und...nach der Schule bin ich dann mit Valerie essen gegangen ins Tokyo House, wo der Koch am Tisch kocht und des war ganz toll. Jetzt am Dienstag sind wir ins Aida musical gegangen, was ich gigantisch fand! Allein das Theater sah schon super nobel aus, die Akkustik war ganz toll und an sich das musical war sowieso geil, weil die Darsteller hatten super Stimmen, die Kostueme sahen gut aus und sie hatten super tolle Taenze...die Maenner sind zwischendurch mal nur mit nacktem Oberkoerper auf der Buehne rum stolziert und hatten en sixpack und die Frauen haben ihnen dann dafuer einen lapdance geliefert; also es war von allem was dabei! =)

Die Abschlussexamen fuer das erste Semester sind soweit auch ganz gut gelaufen, ausser natuerlich meine Mathearbeit, wie koennte es anders sein?! In meinem 2. Semester habe ich jetzt eine Studyhall (ich kann machen was ich will, solange ich leise bin und keine Musik hoere), contemporary issues (reli --> Dinge wie Abtreibung, Ehebruch, Euthanasia, vorehelicher Sex {wusste ueberhaupt nicht dass das Christentum das als Suende ansieht ~lol~}), World Literature, American History, Spanish 4, lunch =) yammi, senior privilege and then the hell precalculus - mathe...
Des hoert sich so natuerlich sehr wenig an, aber man muss in jedem Fach pro Quatal 9 Arbeiten schreiben; von daher wird es dann doch ziemlich viel!

ok, das wars dann mal wieder fuer ein paar Monate ;p nee, nee- ich werde jetzt versuchen 1 mal im Monat zu schreiben...

Also mir gefaellt es nach wie vor sehr gut, freu mich aber trotzdem schon riesig auf zu Hause, und ich lande im schoenen Frankfurt am 19.Juni um 13 Uhr irgendwas...=)

1 Kommentar 26.1.07 15:10, kommentieren

YOUNGSTOWN

Valerie is super suess! komm sehr gut mit ihr klar und sie kocht selbst und liebt es scharf =)!!!
Ich habe ein Zimmer fuer mich, dass zwar sehl klein ist, aber gemuetlich mit begehbarem kleiderschrank, pc + zuberhoer, tv und telefon; also was ich brauche!

Ich hab jetzt seit 2 Tagen Schule; Regeln ueber Regeln... Ich bin ein Senior also grade 12 un mach dann somit meinen high school abschluss... Ich habe dieses semester "Psychology, World Religion, World Literature (Englisch), American Governmet, Spanish 4, Acting und Pre-Calculus (Mathe)"
American Government ist der absolute Horror, da ich jedes 3. Wort nachschlagen muss...in der ersten Mathestunde haben gleich mal unerwartet einen 2 Seiten langen Test geschrieben...autsch; am einfachsten ist Spanisch =)!

Gestern war ich mit Valerie und Freunden von ihr in Pennsylvania- Pittsburgh zum Baseballmatch. Wir hatten den "Luxury room" gemietet, d.h. ein grosser Raum fuer uns inklusive Bueffett, jede Menge Trinken auf Eis, Kuehlschrank, eigenes Bad, Couch und Balkon mit gepolsterten Drehstuehlen zum Sitzen waehrend des Spiels =)
Wir hatten zwar verloren aber es war trotzdem unglaublich geil, da es hinterher ein mega grosses Feuerwerk ueber der Stadt gab, was total lange angedauert hat, super farbenfroh war und man sich absolut nicht dran satt sehen konnte! Dann natuerlich noch laute Musik dazu;also es war wirklich sehr seh geil!

In der Schule hab ich auch schon sehr viele Freunde gefunden, von denen einen jetzt jeden Tag 2 deutsche Worte lernen moechte =)
Die finden den deutschen Akzent total "cute" und sie beneiden mich, oder allgemein die aus unserer Gegend, wg Mainarena, von der ich natuerlich lang und breit erzaehlt habe, und das Frankfurter Nightlife...
Auf jeden Fall finden die Schueler es total aufregend eine Deutsch an der Schule zu haben und beim lunch kommt staendig irgendwer auf einen zugestuerzt "Du bist doch die Lisa aus Deutschland mit diesem "cute" Akzent"...

Es wird sehr sehr viel gebetet...Ansonsten; ich finde die Schule dort sehr stressig durch die ganze Rennerei mit den lockers, die noetig ist, da wir keine Buchtaschen mit in den Unterricht nehmen duerfen, da diese gefaehrlich sind und ueberhaupt ist diese Schule sehr sehr streng mit ganz ganz vielen Regeln; also was das angeht sind deutsche Schulen das absolute Paradies dagegen!!!...

1 Kommentar 26.1.07 15:13, kommentieren

stay with Fam. LaPorte

also hier ist es zwar soweit ganz schoen aber auch super anstrengend; Raliey ist 3, Alexis ist 5 & Maddison ist 8... die 2kleinen sind den ganzen tag am schreien, rum rennen, kaempfen und heulen...

abends kann ich schoen gute nacht geschichten vorlesen un jetzt war ich grad mit den 2 kleinen auf em playground un musste sie auch noch anstumpen auf der schaukel un so...alles sehr ungewohnt =)

also ich freu mich wenn ich dann morgen endlich zu valerie kann, mich einrichten un enlich wieder geschwisterlos bin!

die family hier oder die kids viel mehr glotzen den ganzen tag tv; simple live mit unsrer allzu geliebten paris hilton; ich dreh am rad...absolut nichts zu tun!

heute war ich ne halbe stunde joggen un hab dann noch so ne stunde sport gemacht, dann war ich eiskalt duschen...und dann hab ich nur noch den ganzen tag faul im garten in der sonne gelegen un gelesen oder halt gepennt! just relax =)

ich meld mich dann wieder wenn ich mich bei valerie eingelebt hab!

bye
miss and luv ya

26.1.07 15:13, kommentieren

New York ist ueberstanden! Wir hatten ein super langweiliges orientation meeting- Fazit: don't date! ~hehe~ hab ich ja eh nich noetig...

In New York City haben wir einen Boats trip gemacht ( Empire State Building, Statue of liberty etc.). Dann waren wir auf dem "Top of the rock" von wo aus man ganz new york sehen kann: uebelst geil!!! Dann sind wir nur noch "essen" gegangen...

Gestern waren wir im Freizeitspark "six flags" was geraetschaften; der absolute wahnsinn, unglaublich...also wenn ihr dort hin kommt geht auf jeden fall rein lohnt sich!!!

ich freu mich jetzt schon aufs essen und trinken zu hause...es schmeckt einfach nur ekelhaft! Mir wird davon total schlecht un ich muss ganz schnell en klo aufsuchen...wir hatten in new york keine andere oportunity als dieses beschissene fast food. un das wasser schmeckt auch net; hier gibts noch net mal sprudel; super aetzend!

heut morgen musste ich schon um 3:30 uhr aufstehen um dann in chicago ueber 5 stunden auf em flughafen abzugammeln un auf den bloeden weiterflug zu warten...sehr sehr anstrengend!

die koordinatorin hat 3 kleine kinder (2maedels un einen junge), eine katze un of course einen mann der entweder franzoesischer oder italienischer abstammung is...alle auf jeden fall super nett!der brasilianer is auch ganz ok; sein opa lebt in muenchen...

ach ja in new york waren wir 70 deutsche mit brasilianern, franzosen, polen, tschechen, russen, rumaenen, schweden und slowaken zusammen...die schweden koennen natuerlich am besten englisch von uns deutschen gefolgt =) tja DEUTSCHLAND is halt geil!

Das wars fuers erste maeuse!

LE, miss ya! Lisa

1 Kommentar 26.1.07 15:13, kommentieren

Ohio

Was ein hin und her; erst arkansas dann texas und jetzt auf einmal ohio...naja gut des wird auf jeden fall richtig cool und super interesssant werden!!!

Wollt euch allen noch en schönen urlaub wünschen un sauft bitte nicht zu viel; zumindest nicht in lloret de mar mädels ~hehe~ könnte böse ausgehen...

Ihr fehlt mir jetzt schon alle; hab immer mal wieder einen sentimentalen, melancholischen anfall...~lol~ naja passt scho =)

also denn; viel spaß euch allen un ein gutes jahr (auch wenn ich nich dabei bin was das ganze natürlich ungemein erschwert )

Bye LE ~schmatza~

26.1.07 15:14, kommentieren

I miss you!...

Hey Schadzys,

wollt euch nur noch ma sagen wie froh ich bin des ich euch hab weil ihr wirklich mega geile freunde seid un mir einfach jetzt schon fehlt...
vor allem eure aktion von unsrer abschlussfeier mit dem song für mich- super süß un richtig geile idee!!!!!!!!!!!!!!! =) ~daumen_hoch~

naja gut; dann ma viel spaß in england, spanien, italien, österreich etc.

Lieb euch! kussi =)

26.1.07 15:14, kommentieren